Stipendium Junge Kunst

Seit 1987 wird jährlich das Stipendium Junge Kunst der Alten Hansestadt Lemgo im Rahmen eines Wettbewerbs an eine Bildende Künstlerin oder einen Bildenden Künstler vergeben. Das Stipendium wird von der Alten Hansestadt Lemgo ausgeschrieben. Seit 1998/99 sind die Stadt und die Staff Stiftung gemeinsame Ausrichter.

Teilnehmen können junge Künstlerinnen und Künstler aus den Bereichen Malerei, Grafik, Skulptur und Fotografie, die ihren Wohnsitz in Deutschland haben und nicht älter als 35 Jahre sind. Für die Dauer eines Jahres steht der Stipendiatin oder dem Stipendiaten ein Atelierhaus im Zentrum der Stadt kostenlos zur Verfügung. Darüber hinaus wird ein monatlicher Unterhaltskostenzuschuß gewährt.

Zum Ende des Aufenthalts findet eine Abschlußausstellung in der Städtischen Galerie Eichenmüllerhaus statt; hierzu erscheint ein Katalog. Im Rahmen des Stipendiums unterstützt die Staff Stiftung auch das Galeriegebäude. Ausführliche Informationen zu der Teilnahme, dem Bewerbungsverfahren und der Jury erhalten Sie beim Kulturamt der Stadt Lemgo.

Anne Pfeifer

Stipendiatin 2018/2019

Maria Visser

Stipendiatin 2017/2018

Francisco Montoya Cázarez

Stipendiat 2016/2017

Charlotte Perrin

Stipendiatin 2015/2016

Susann Dietrich

Stipendiatin 2014/2015

Ryo Kawasaki

Stipendiat 2013/2014

Dominik Halmer

Stipendiat 2012/2013

Mamiko Tatayanagi

Stipendiat 2009/2010

Dennis Feser

Stipendiat 2008/2009
Stipendium Junge Kunst Stipendium Junge Kunst Stipendium Junge Kunst Stipendium Junge Kunst

Atelier Stipendium Junge Kunst-Lemgo. Außenansicht

Stipendium Junge Kunst Stipendium Junge Kunst Stipendium Junge Kunst Stipendium Junge Kunst

Atelier Stipendium Junge Kunst Lemgo. Innenansicht

Stipendium Junge Kunst Stipendium Junge Kunst Stipendium Junge Kunst Stipendium Junge Kunst

Städtische Gallerie Eichenmüllerhaus. Lemgo

  • Fotos: Lysann Rehberg (11)