Links

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir keine Haftung für die Inhalte nachfolgender Internetseiten übernehmen und weisen darauf hin, dass für deren Inhalt ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich sind.

Gemeinsam mit der Stadt Lemgo wird jährlich das Stipendium Junge Kunst ausgeschrieben. Außerdem war die Stadt Lemgo Kooperationspartner beim Wiederaufbau des Hexenbürgermeisterhauses und bei der Entwicklung des Staff Landschaftsparks.

Der Verein Das Fachwerk Künstler in Bad Salzuflen e. V. ist ein Zusammenschluß von Künstlerinnen und Künstlern und wurde 1978 gegründet. Ausstellungsort ist ein Fachwerkhaus aus dem Jahr 1618. Neben ihren eigenen Arbeiten organisiert und unterstützt der Verein weitere künstlerische Veranstaltungen.

Erstmals im Jahr 2005 hat die Staff Stiftung anläßlich der Aufstellung von Werken des Künstlers George Condo im Wohnpark an der Gartenlandschaft OstWestfalenLippe teilgenommen. Im Rahmen der Gartenlandschaft werden Beiträge zeitgenössischer Kunst, Musik und Literatur in Gärten und Parks der Region Ostwestfalen-Lippe gezeigt. Einen Überblick gibt Ihnen die Broschüre: Kleine Paradiese in OstWestfalenLippe, Wegweiser durch Gärten und Parks, die Sie über die Internetseite der Gartenlandschaft bestellen können.

Die Bielefelder Kunsthalle ist ein enger Kooperationspartner und wird von der Staff Stiftung durch eine Vielzahl von Dauerleihgaben unterstützt.

Der Kunstverein Oerlingausen e. V. ist eine Bürgerinitiative für die Kunst und besteht seit 1976. Er wird rein ehrenamtlich geführt und organisiert unter anderem in der auf seine Initiative hin renovierten ehemaligen Synagoge jährlich fünf Ausstellungen. Außerdem werden Lesungen, musikalische Veranstaltungen oder Themenabende organisiert.

Die Lippische Gesellschaft für Kunst e. V. wurde 1972 in Detmold gegründet. Ziel ist die Förderung des kritischen Verständnisses in der Öffentlichkeit für künstlerisches Schaffen in Malerei, Grafik, Plastik, Architektur, Kunsthandwerk, Industrieform, Fotografie und anderen Gebieten. Ausstellungsort ist die ehemalige große Küche des Detmolder Schlosses, die mit Hilfe des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe für Ausstellungen nutzbar gemacht wurde.